K A T J A    K Ö L L E
klangkunst   ·   soundart

in      ob

no      <

Objekte  |   Objects



Staccato



Das Staccato der Holzplatten wird erst dann hörbar, wenn jemand die Bodeninstallation betritt. Wird die instabile Fläche als ausgebreitetes Perkussionsinstrument für spontane Soli, Dialoge/Duette oder interaktive Gruppenprozesse verstanden oder als unebener Bodenbelag (Vorsicht! Bitte nicht stolpern!), der das Gleichgewichtsorgan beim Gehen herausfordert und jede Bewegung akustisch quittiert? (KK)

The Staccato of the mostly wooden plates will be audible only when someone steps onto the floor installation. Is the unstable surface to be understood as a stretched out percussion instrument for a spontaneous solo performance, dialogues/duets or interactive group activities, or as an uneven floor covering (caution! Risk of stumbling!), that challenges the equilibrium organ when or acoustically acknowledges your every movement?




Staccato bianco 2010
perkussive Bodeninstallation, 300 x 480 cm, 360 weiße Kacheln, je 20 x 20 x 0,5 cm

Staccato Solo 2009
perkussive Bodeninstallation, 300 x 300 cm, 144 Holzplatten, je 24,95 x 24,95 x 1,2 cm

Staccato (americano) 2007
perkussive Bodeninstallation, 300 x 100 in, 300 Holzplatten, je 10 x 10 x 0,5 in

Passaggio – Staccato 2006
perkussive Bodeninstallation, 2400 x 240 cm, 1000 Holzplatten, je 24 x 24 x 1,2 cm

Staccato (irlandese) 2005
perkussive Bodeninstallation, 500 x 225 cm, 180 Holzplatten, je 24,95 x 24,95 x 1,2 cm

Staccato 2004
perkussive Bodeninstallation, 30 m², 480 Holzplatten, je 24,95 x 24,95 x 1,2 cm




Klangobjekte & Plastische Arbeiten  |  Sound objekts & Sculpture


Wie sich die Welle an Welle reiht 2015
Spiegelsamt, ca. 245 x 85 x 10 cm, 8 Kanal Audio




White Noises Installation, variable Größe
Lautsprecher, weißes Rauschen, Gips, Papier, Porzellan, Marmor, Vinyl

White Noises 2013/14
Kuppeln, Gips oder Papier
ca. 23 x ca. 44 cm Ø

White Noises 2013
Schallplattenobjekte
Acryl auf Vinyl, 30 cm Ø

White Noises 2013/14
Papier auf Papier
40 x 40 cm

White Noises 2011
Papierobjekte

White Noises 2011
Papierreliefs


Hörbilder 2011
Mixed Media:

14 7 2011 10 x 40 cm, Holz, Audio
Markt Bastille 15 x 40 cm, Holz, Audio
Jocheweds Cembalo 15 x 40 cm, Holz, Audio
St. Paul 15 x 20 cm, Holz, Magnetschild, Audio
Paris plages 30 x 20 cm, Holz, Sandpapier, Fotoprint, Audio
Labyrinth 20 x 30 cm, Holz, Papier, T.-Str.-Druck, Bleistift, Audio
il pleut 20 x 20 cm, Holz, Papier, Tinte, Audio
Notre Dame 20 x 20 cm, Holz, Audio
Jardin des plants 40 x 15 cm, Holz, Audio
Cinema au clair de lune 15 x 40 cm, Holz, Audio


White Noises 2010/2011
Speaker, Polystyrol, Papier, weiße Acrylfarbe, Ø 40 cm




White Noises 2010
Gipsplastiken, ca. 25 x 20 cm x 20 cm


Hörbild 2006
Mini-Lautsprecher auf Leinwand, 50 x 40 cm

Hörbild 2006
Mini-Lautsprecher auf Leinwand,40 x 40 cm

Hörbild 2006
Mini-Lautsprecher auf Leinwand, 25 x 25 cm


Ringing-bathing-cap 2006
Badekappe, Glöckchen

Tast-Klänge 2003
Mixed Media auf Schallplatten

Hörbüchlein 2002
Buchobjekt mit Lautsprecher

Orphisch 1999
5-teiliges Klangobjekt, zum 250. Geburtstag von Johann Wolfgang von Goethe

Tetraeder 1997
Ölfarbe auf Holz, 45 cm x 25 cm Seitenlänge auf dreieckiger Grundfläche




Kegel-Rabatte 1995
Betonkegel mit Pflanzlöchern für Fetthennengewächse, ca. 200 x 60 cm

Crying Eyes 1995
zweiteilige Holzskulptur, Lautsprecher, Schreie

Yellow Widow 1992
Ideophon, Metallband, Bambusglieder

Windiges Weib 1992
Ideophon, Metallband, unterschiedliche Ketten

Undine 1992
Ideophon, Metallband, unterschiedliche Ketten

Klangsäulen 1991-1993
pastose Ölfarbe auf Karton, 250 cm x 20 cm Ø

60 Grad 1990
Tastbild, Flachrelief unter Textil, 60 x 60 cm

Texturen – Tasttouren 1990
Tastbild, Flachrelief unter Textil, 60 x 120 cm

4 plus 2 1990
Holz, Dachpappe, Metall, Samt, Klangüberlagerungen

Mobile Musik 1989-1993
raumgreifende Schallplattenmobiles

Anadyomene 1989
Lautsprecher, Holz, mit Graphit gefärbter Filz, Waschmaschinengeräusche